Das Neueste:

Im ak­tuell er­schie­nen Sam­mel­band »Er­in­ne­rungs­land­schaf­ten. Fried­höfe als kul­tu­rel­les Ge­dächt­nis« sind wir mit Auf­sät­zen zum Ver­hält­nis von Er­in­ne­rung und In­di­vi­dua­li­sie­rung bzw. zur Bild­prä­senz an Grab­stät­ten ver­tre­ten. Nähe­re In­for­ma­tio­nen hier.

Link zu unserer Face­book-Seite.

Letztes Update dieser Seite:

6. Dezember 2016

Unser neues Buch heißt:
»Die Zukunft des Todes«

 

Es geht um eine interdisziplinäre Verortung der gesellschaftlichen Ent­wicklungen im Bereich Bestattung, Tod, Trauerkultur. Der Schwerpunkt liegt auf neuen Trends: Heimtiertod, ambulantes Hospiz, Tod und Internet, Individua­li­sie­rung, u.v.m. Das Buch bietet einen Überblick über den aktuellen wissenschaft­lichen Stand aus soziologischer, theologischer, kommunikationswissenschaftlicher und kulturhistorischer Perspektive.

 

Siehe hier.

 

»Insge­samt lie­fert Thorsten Benkel mit die­sem Sam­mel­band nicht nur zahl­reiche Weiter­füh­run­gen der bis­he­ri­gen Fach­lite­ra­tur zu Ster­be-, Todes- und Trauer­räu­men, son­dern da­rüber hin­aus auch ein Buch, das selbst wie­de­rum eine Viel­zahl an An­schluss­mög­lich­keiten für wei­tere For­sch­ungen lie­fert.« (Rezension bei Socialnet)

 

Herz­lich will­kom­men auf der Seite fried­hofs­so­zio­lo­gie.de! Sie fin­den hier eine Do­ku­men­ta­tion un­se­rer so­zial­wis­sen­schaft­lichen For­schungs­ar­beit. Wir sind So­zio­lo­gen, die seit mehreren Jahren die Ver­bin­dung von Tod und Ge­sell­schaft un­ter­suchen und – ne­ben vie­lem an­de­ren – zu die­sem Zweck auch den Fried­hof un­ter die Lu­pe neh­men. Auf die­ser Seite, die stän­dig aus­ge­baut wird, möch­ten wir einen Ein­blick in un­se­re Ar­beit bie­ten. Da­zu ge­hört ne­ben ver­schie­de­nen Ele­men­ten der em­pi­ri­schen So­zial­for­schung (Feld­for­schung, In­ter­views, Do­ku­men­ten­ana­lyse) ins­be­son­de­re die Do­ku­men­tation, Ka­ta­lo­gi­sie­rung und Ana­lyse von Bild­ma­te­rial. Un­se­re Pro­jekt­archiv be­her­bergt ge­gen­wär­tig über 56.000 Fo­tos von über 980 Fried­höfen, von de­nen wir Ihnen hier re­gel­mäßig ei­ni­ge Bei­spie­le vor­stel­len. Wir hof­fen, dass un­se­re Seite für Sie in­ter­es­san­te Ein­blicke be­reit hält.